[Südpol der Unzugänglichkeit, G6]

Reblog! Aus „Alles über die Welt“ (2008)

Klaus Ungerer

Weil es eine der Geschichten ist, die einem sowieso keiner glaubt, kann sie hier ruhig erzählt werden, ganz gleich, unter welchem heiligen Verschwiegenheitssiegel man sie erzählt bekommen hat. Nämlich: Wenn unsere Zivilisation eines Tages in tausend oder zehntausend Jahren verschwunden sein wird, wenn alle Häuser zusammengerasselt und verweht sein werden, alle Autos zerfallen und überwuchert, alle Satelliten aus ihrer Bahn

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter