aufhorn26: Zweig

Mein Hass auf all die Deppen ist nach wie vor sehr groß. Thomas Mann zum Beispiel. Thomas Mann, mit seinem gespreizten Getue, seinem Dünkel, mit seiner Eigenheit, durch alle Zeiten hinweg oben zu schwimmen wie ein Wasserball, eine Wasserleiche – so wie aufgeblasene Dinge eben stets oben zu treiben belieben.

Also, dieser Hass ist neulich noch schlimmer geworden. Ich war in Pankow unterwegs, kreuz und quer mit dem Rad, geschichtssattes Huckelpflaster allenthalben, ich fuhr durch die Brixener Straße, ich kurvte am Rudolf-Ditzen-Weg vorbei, passierte retour die Homeyerstraße, ich freute mich an der prächtigen Heinrich-Mann-Straße und dass die jüngst erst eingeweihte Beatrice Zweig ihm begegnet – und zuckte um so machtvoller zusammen, dass Heinrich Mann, der große Demokrat, dann ungefragt einmündet in den Geschenkbuchesoteriker Hesse. Das hätte doch irgend jemand verhindern müssen!

Um mich abzulenken, habe ich zwei Kilometer weiter südlich ein Einkaufszentrum und darinnen die Kettenbuchhandlung aufgesucht, und das war natürlich eine schlechte Idee. Denn da war er mal wieder, Weiterlesen

Spuk du

Klaus Ungerer

Keine schönere und folgenlosere Verführung ist denkbar als die Bücherei des Abwesenden. Der Abwesende ist fortgereist, und er hat dir seine Wohnung hinterlassen. Du hast deine Wohnung hinterlassen und bist hergereist. Scheu wandelst du durch die Wohnung des Abwesenden, jede herumliegende Schraube begutachtend, interessiert den Inhalt des

Ursprünglichen Post anzeigen 447 weitere Wörter

aufhorn26: Der Selbstlektor

Der Selbstlektor wird kommen. Er schafft enorme Synergieeffekte. Den Verlagen kann das nur recht sein. Schwer angeschlagen trudeln sie durchs Zeitgeschehen, alle sind gegen sie – das böse Online! -; neuerdings erdreisten sich die Autoren auch noch, VG-Wort-Gelder von ihnen haben zu wollen – bloß weil die ihnen zustehen! Wo bleibt denn da die Fantasie, meine Damen und Herren Autoren? Der Selbstlektor ist das Modell der Zukunft: Er kennt den Text wie kein Zweiter, und wie kein Zweiter hat er Weiterlesen

aufhorn25: se glibsch

mit a schnack ich vom agentwesen wo 1 unwesen is wenn ooch nich schlimmer wiese rest vonse qualln wo ohm rumdumpln & uns sie luff zum atmen nehm & wo in ihrm gequall alln wumms rausnehm aus allm & wo sich zu 1 großen wabbelschicht zwischem sie somme & sie lebendigkeit im meer jeschohm ham wo untamm quallschatten senn nur noch wex & gedeiht was ehm stark genug is sich vom schmehlichm restlicht & sie gegubbel da ohm nich tödlich eintrübem & fajiftm ze lass & erstickt & leblos ins tote dunkel hinuntahzetaumlm na jehnfalls hattick jah nich jewuss ditt Weiterlesen